DE | Sprache auswählen
Startseite » Blogbeiträge » Schulabschluss in der Tasche – und jetzt?
An der eigenen Zukunft bauen

Schulabschluss in der Tasche - und jetzt?

Die Schule ist vorbei und schon muss man seine eigenen Entscheidungen treffen: Was liegt mir? Und was möchte ich (unter Umständen) die nächsten vierzig Jahre machen? Diese Überlegungen können oft sehr anstrengend und überfordernd sein, denn nur wenige haben direkt einen Plan, was sie machen möchten. Möchte ich eine Ausbildung anfangen? Studieren? Oder doch am liebsten beides gleichzeitig?

Vielleicht hast Du damals als Kind schon fasziniert vor dem Bauzaun oder dem Küchenfenster gestanden, wenn vor Deiner Haustür gebaut wurde und Du wolltest bereits dort unbedingt mal mit schweren Maschinen arbeiten oder Dich hat alles rund um die Baustelle interessiert – dann ist eine Karriere in der Baubranche unter Umständen genau das Richtige für Dich.

Wir wollen Dir hiermit den Einstieg erleichtern und dabei helfen, dass Du den richtigen Weg für Dich findest.

 

Du möchtest nach der Schule erst einmal etwas Praktisches machen und anpacken?

Wenn du lieber arbeiten und anpacken möchtest, dann könnte eine gewerbliche Ausbildung genau das Richtige für Dich sein: In der Berufsschule und der überbetrieblichen Ausbildung werden Dir theoretische Kenntnisse vermittelt, welche Du dann in Deinem Betrieb anwenden kannst. Du lernst so direkt im Betrieb, worauf es ankommt und kannst Dein praktisches Können unter Beweis stellen.

Du hast technisches Verständnis und handwerkliches Geschick? Du arbeitest gerne an der frischen Luft? Das ist schon einmal nicht schlecht! Das gehört nämlich zu den Grundvoraussetzungen für eine gewerbliche Ausbildung. Wichtig ist außerdem, dass Du kein Problem mit der Teamarbeit hast – auf der Baustelle bist Du nie auf Dich allein gestellt, denn auf einer Baustelle kann niemand ganz alleine arbeiten.

Dein inneres Kind kommt auch auf keinen Fall zu kurz: Maschinen werden zumindest bei uns in jedem Fall Teil Deiner Ausbildung sein – egal ob Radlader, Hydraulikbagger oder Planierraupe.

Bei DEPENBROCK bieten wir eine Vielzahl gewerblicher Ausbildungsberufe an: Straßenbauer, Land- und Baumaschinenmechatroniker oder Baugeräteführer zum Beispiel. Hier kannst Du schauen, ob vielleicht die richtige Stelle an Deinem Ort dabei ist!

 

Du zeichnest lieber und kannst etwas mit Technik anfangen?

Dir liegen eher Zahlen, Daten und Technik? Dann könnte eine technische Ausbildung vielleicht das Richtige für Dich sein. Dort tauchst Du ein in die Welt der Planung und der Technik. Du lernst, wie man mit verschiedenen Softwareprogrammen Ideen umsetzt und dabei mathematische und technische Konzepte anwendet. Diese Konzepte werden Dir in der Berufsschule begleitend zu Deiner praktischen Ausbildung beigebracht, sodass Du sie dann im Betrieb vertiefen kannst.

Von der Vermessung des Geländes bis zur Gestaltung von Bauzeichnungen ist alles dabei: Bei uns kannst Du Deine Ausbildung zum Technischen Systemplaner, Vermessungstechniker oder Bauzeichner absolvieren.

 

Du willst den Büroalltag kennenlernen?

Sollte die Welt auf der Baustelle nichts für Dich sein, Du aber trotzdem Interesse an der Baubranche hast und Dich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge begeistern kannst, dann solltest Du über eine kaufmännische Ausbildung nachdenken: Hier bei DEPENBROCK zum Beispiel als Industriekauffrau /-mann, Immobilienkauffrau /-mann, Kauffrau /-mann für Büromanagement oder Fachinformatiker für Systemintegration.

Du tauchst ein in die Welt der Buchhaltung und des Einkaufs, des Immobilienmarktes, der Organisation oder des Digitalen. Du bekommst Einblicke in die verschiedenen Felder des Unternehmens und erlangst Wissen über dahinterliegende Strukturen – das theoretische Wissen dazu wird Dir in der Berufsschule vermittelt. Du lernst, mit anderen zu kommunizieren: Kollegen, Kunden oder Partner. Und Du hilfst dabei, dass die Strukturen funktionieren, welche einen reibungslosen Ablauf hinter, neben und auf der Baustelle garantieren.

 

Ein normales Studium ist Dir zu langweilig und Du brauchst die Praxis?

Für die ein oder andere Person mag eine Ausbildung nicht das Richtige sein und sie überlegen daher, ob sie in einem Studium besser aufgehoben sind. Oftmals sind Studiengänge allerdings sehr theoretisch, die Anwendung und der Praxisbezug fehlen – nach dem Studium fällt einem der Einstieg in das Berufsleben dann schwer.

Sollte Dir das Theoretische liegen, dann bist Du bei einem allgemeinen Studium an einer Hochschule gut aufgehoben. Vermisst Du dort allerdings den Praxisbezug, dann könnte ein duales Studium interessant für Dich sein. Bei einem praxisintegrierten Studiengang lernst Du in der Hochschule die theoretischen Grundlagen und kannst sie dann in Deinen Praxisphasen im Unternehmen anwenden – die optimale Kombination aus Theorie und Praxis. Solltest Du Dich für einen ausbildungsintegrierten dualen Studiengang entscheiden, so hast Du noch einen weiteren Vorteil: In vier Jahren hast Du gleich zwei Abschlüsse. Du kannst zusätzlich zu Deinem Bachelor auch den Abschluss in einem passenden Ausbildungsberuf machen – die beiden Inhalte werden dabei so verknüpft, dass beides gut für Dich machbar ist. Dennoch solltest Du genügend Durchhaltevermögen und Belastbarkeit für ein duales Studium mitbringen sowie in der Regel zusätzlich die Fachhochschulreife oder das allgemeinbildende Abitur.

In beiden Fällen bekommst Du, anders als in den theoretischen Studiengängen, Dein gesamtes Studium vergütet und um Studiengebühren musst Du Dir ebenfalls keine Gedanken machen, da diese oft von den Unternehmen selbst getragen werden. Wir bei DEPENBROCK übernehmen beispielsweise auch deine Studiengebühren, falls Du Dich für ein duales Studium bei uns entscheidest.

Bei uns kannst Du hier einige duale Studiengänge finden, allerdings ist es immer auch möglich, dass Du Deine eigenen Wünsche äußerst und wir zusammen schauen, was machbar ist. Wir schauen für das duale Studium nach dem Standort der Uni, den Studiengängen, Deinem Praxiseinsatz und für einen ausbildungsintegrierten Studiengang zusätzlich auch nach den passenden Ausbildungen.

Auf der verlinkten Seite findest Du ebenfalls mehr Informationen über ein duales Studium bei DEPENBROCK – egal ob praxis- oder ausbildungsintegriert.

 

Wie kann ich denn jetzt aber herausfinden, was mir wirklich liegt und welche Karriere die Richtige für mich ist?

Es ist immer eine gute erste Idee, sogenannte Berufsfindungstests oder Ausbildungs-Checks von verschiedenen Anbietern durchzuführen. Diese findest Du zum Beispiel auf den Seiten der Agentur für Arbeit oder denen zahlreicher privater Anbieter. Möchtest Du sofort damit anfangen, dann kannst Du Dich auch gerne durch unseren eigenen kurzen Ausbildungscheck klicken: Zur Seite gelangst Du hier.

Ebenfalls lohnt es sich immer auch, ein erstes Praktikum zu vereinbaren. So kannst Du herausfinden, ob Dir der Beruf liegt und dem entspricht, was Du Dir vorgestellt hast. Du kannst mit den Angestellten sowie anderen Azubis oder dual Studierenden reden, um mehr aus erster Hand herauszufinden. Außerdem lernst Du bereits das Unternehmen kennen und bist an Deinem ersten Tag in der Ausbildung oder der Praxisphase im Idealfall ein bisschen weniger aufgeregt. Auch wir bieten berufsorientierende Praktika an – melde Dich dazu einfach bei unserem Team Ausbildung und wir schauen gemeinsam nach einem Termin.

 

Und jetzt?

Du hast keine Ahnung, wie Du Dich am besten bewerben sollst? Es gibt ergänzend zahlreiche Tipps auf diesen Seiten, die Dir beim Erstellen eines Lebenslaufs oder eines Anschreibens unterstützen. Wie Du zum Beispiel Deinen Lebenslauf so erstellst, dass Du die bestmöglichen Chancen hast, das verraten wir Dir in einem weiteren Eintrag.

 

Falls Du Dich für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei DEPENBROCK interessierst, dann kannst Du gerne hier in unsere offenen Stellen schauen: Wir suchen immer wieder nach Auszubildenden oder Studierenden! Alternativ steht Dir immer der Weg einer Initiativbewerbung offen, falls nichts für Dich dabei sein sollte. Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsberufen und den Rahmenbedingungen Deiner Ausbildung bei DEPENBROCK findest Du auf unserer Ausbildungsseite.

Falls Du noch immer Fragezeichen vor den Augen hast, steht Dir unser Team Ausbildung immer Rede und Antwort. Die passenden Kontaktdaten findest Du ebenfalls auf unserer Ausbildungsseite.

 

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei Deiner Karrieresuche!