DE | Sprache auswählen
Startseite » Projekte » Referenzen » Wohnquartier am Schierenberg
referenz

Wohnquartier am Schierenberg

Auftraggeber
Prof. Dr.Dr.h.c. Helmut und
Prof. Dr.h.c. Hannelore Greve
Osterbekstraße 90b
22083 Hamburg
Leistungen
Schlüsselfertige Errichtung
Architekt
Folker Schneehage
Architekt BDA
Osterbekstraße 90b
22083 Hamburg
Projektvolumen
27 Mio. €

Das Projekt

In Hamburg-Meiendorf stellte Projektbau Depenbrock im Dezember 2018 mit dem Wohnquartier am Schierenberg ein Projekt fertig, das 153 Wohneinheiten und ca. 1.400 m² Gewerbefläche umfasst. Über eine Sonderlösung der Depenbrock Ingenieure konnte die Effizienz des Baufortschritts erheblich optimiert werden. Während im letzten Bauteil noch Beton eingebaut wurde, sind die ersten Mietverträge bereits für die fertiggestellten Wohnungen abgeschlossen worden. Zeitweise waren deshalb ca. 40 unterschiedliche Firmen und bis zu 200 Arbeitskräfte gleichzeitig auf der Baustelle tätig. Eine besondere Leistung war es, öffentliche Medienleitungen, die Schmutz- und Regenwasserkanäle und den Straßenbau für eine komplett neue Ringstraße zwischen den Bauteilen innerhalb der Bauzeit zu integrieren.

Die Architektur

Sämtliche obersten Betondecken wurden als Umkehrdach in einer Konstruktion aus wasserundurchlässigem Beton hergestellt, sodass eine aufwendige Abklebung des Daches entfiel.

Zur Umsetzung dieser Technologie lieferte Projektbau Depenbrock die L-förmigen, ca. 150 kg schweren Sockelelemente als Betonfertigteile. Diese wurden gemäß Vorgaben des Schallschutzgutachtens zur Aufnahme der Leitungen und der WCs schallentkoppelt fixiert und in den Bädern montiert.

 

Das Energie- und Gebäudekonzept

Die Gebäude wurden nach den Vorgaben der Hamburger Klimaschutzverordnung realisiert. Sie entsprechen der gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014, Stand 01/2016) und den Anforderungen gemäß des Qualitätszeichens KfW-Effizienzhaus 55.

christopher-burns-8KfCR12oeUM-unsplash.jpg
Kontakt

Jetzt Kontakt aufnehmen